Die Konferenz zu Docker und Co.
Mannheim, Congress Center Rosengarten,
14.-17. November 2017

ContainerConf 2017 » Programm »

// Best Practices für Datenbanken in Docker-Containern

Der Einsatz von Docker-Containern für Java-Applikationen gehört inzwischen zum Projektalltag. Allerdings scheuen sich Projektbeteiligte häufig davor, auch Datenbanken in Docker-Containern laufen zu lassen.

In dieser Session möchte ich gerne mit Mythen rund um Datenbanken in Containern aufräumen und den Teilnehmern Best Practices für den Einsatz von Datenbanken in Containern mitgeben. Hierbei werden wir auch insbesondere Datenbanken, die in einer JVM laufen, näher betrachten.

Skills
Grundlagenwissen zu Docker sollte vorhanden sein.

Lernziele
Mit dieser Session möchte ich die Teilnehmer für das Thema "Datenbanken in Containern" sensibilisieren. Die Teilnehmer sollten nach dieser Session wissen, dass einige Vorkehrungen zu treffen sind, damit sowohl die Datenbank als auch der Betreiber glücklich werden.

// Referent

Halil-Cem Gürsoy Halil-Cem Gürsoy

ist Principal Software Architect bei der adesso AG. Sein Fokus liegt auf großen, verteilten Java-Applikationen, wobei er zugeben muss, in den letzten Jahren mehr Zeilen produktiven Infrastruktur-Codes in Python, Ruby und Go implementiert zu haben. Zudem liegt sein Schwerpunkt bei den Herausforderungen der Persistenz in verteilten Applikationen.