Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Ab drei Personen profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Direkt im Shop buchen!

Cluster API entfesselt: Lifecycle von Kubernetes durch Kubernetes

Dieser Talk befasst sich mit Cluster API, einem CNCF-Projekt zur deklarativen Verwaltung von Kubernetes-Clustern. Wir besprechen Konzepte wie den Lebenszyklus von Clustern und die Abstraktion der Infrastruktur.

Wir zeigen, wie Cluster API die Konfiguration und Bereitstellung von Clustern in verschiedenen Umgebungen wie lokalen Hypervisoren und Cloud-Plattformen vereinfacht. Ausgehend von der Definition des "desired state" verfolgen wir die Bereitstellung von Clustern bis hin zur Möglichkeit, situativ vordefinierte Add-ons zu installieren.

Dies bildet die Grundlagen, die Mercedes-Benz in die Lage versetzt, eine Flotte von 900 eigenständigen Kubernetes-Clustern effizient zu verwalten.

Vorkenntnisse

Kubernetes, Custom Resource Definitions, Controller, Infrastructure-as-Code, Helm

Lernziele

  • Grundlagen von Cluster API und ihre Bedeutung für die Verwaltung von Kubernetes-Clustern verstehen.
  • Anwendungsfälle und -szenarien für Cluster API erkennen und bewerten können.
  • Vorteile von Infrastructure-as-code für Kubernetes-Cluster verstehen.
  • Anhand des Beispiels von Mercedes-Benz verstehen, wie Cluster API zur effizienten Verwaltung einer großen Flotte von Kubernetes-Clustern eingesetzt werden kann.
  • Erste Schritte mit Cluster API vollziehen.

Speaker

 

Robin Afflerbach
Robin Afflerbach treibt als Software-Engineer seit 2023 bei Mercedes-Benz Tech Innovation den Aufbau und die Weiterentwicklung einer Kubernetes-Plattform voran, wobei er seine 15-jährige Erfahrung in der professionellen IT (Softwareentwicklung, DevOps, Cloud-Architektur) einbringt. Go ist seine "Language of Choice", mit der er auch schon zu diversen CNCF- und Open-Source-Projekten beigetragen hat.

Jan Röhrich
Jan Röhrich war bereits zwei Jahrzehnte in der IT tätig, bevor er 2022 zur Mercedes-Benz Tech Innovation GmbH kam. Dort entwarf und entwickelte er (Cloud-)Anwendungen und Architekturen für Unternehmen im Einzelhandel und Energiesektor. Wann immer möglich, implementierte er in Java, bevor er kürzlich seinen Fokus erweiterte und Go lieben lernte. Er wirkt an mehreren CNCF-Projekten mit – darunter auch Cluster API.

Gold-Sponsoren

Sysdig
SysEleven

CC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle und die ContainerConf auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden