Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Ab drei Personen profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Direkt im Shop buchen!

Cloud-native Secrets Management in Kubernetes – den Wildwuchs bändigen

Heutzutage benötigen die meisten Applikationen spätestens zu ihrer Laufzeit Secrets oder andere sensible Informationen. Die Zeiten, in denen jene unverschlüsselt in Repositories gespeichert wurden, sind zum Glück vorbei.

Doch optimale Lösungen in Cloud-nativen Kubernetes-Umgebungen zu implementieren ist in den vergangenen Jahren nicht einfacher geworden. Dutzende Werkzeuge und Herangehensweisen haben sich entwickelt, und den besten Fit für die eigenen Systeme zu finden, kann schnell überfordern.

In diesem Talk möchte ich gern einen Lösungsraum in drei Dimensionen aufspannen: Storage, Access und Runtime Consumption. Mit dem Ziel, zukünftige Entscheidungen zu erleichtern, werde ich einen Überblick über verfügbare Lösungen geben und deren Verwendung anhand kleiner Beispiele in Go zeigen.

Vorkenntnisse

Besucherinnen und Besucher sollten mit grundlegenden Kubernetes-Konzepten wie Deployments und Secrets vertraut sein.

Lernziele

Ich möchte Besucherinnen und Besucher befähigen, informierte und zukunftssichere Entscheidungen bei der Implementierung ihrer Secrets-Management-Lösungen zu treffen. Dafür werden Informationen zu spezifischen Herausforderungen, Lösungen sowie deren Vor- und Nachteile vermittelt.

Speaker

 

Tom Graupner
Tom Graupner ist Co-Founder und Lead Cloud-native Consultant bei Unit 214 aus München. Nach seinem Studium startete er seine Karriere ganz klassisch als Java Backend Engineer. In den folgenden Jahren interessierte er sich immer stärker für Cloud-native Computing und begann sich mit Kubernetes, DevOps und Developer Productivity zu beschäftigen. Leidenschaftlich engagiert er sich in der Open-Source- und Go-Community.

Gold-Sponsoren

Sysdig
SysEleven

CC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle und die ContainerConf auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden