Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Kubernetes ist so viel mehr als ein Container-Orchestrierer

Wer an Kubernetes denkt, sieht erstmal die Features zur Orchestrierung von Containern auf vielen Hosts. Allerdings kann Kubernetes so viel mehr, was sowohl bei Dev- als auch bei Ops-Aufgaben helfen kann.

Dieser Vortrag zeigt, wie Custom Resources dazu dienen, Dienste sowohl im Cluster als auch außerhalb zu konfigurieren.

Außerdem wird erklärt, wie man selbst mit Custom Resources umgehen kann, indem ein einfacher Controller entwickelt wird.

Vorkenntnisse

Du benötigst solide Kenntnisse mit Containern unter Linux und Kubernetes. Das bedeutet, dass Du in der Lage solltest, Container zu starten und zu verwalten sowie eigene Container-Images zu bauen. Außerdem solltest Du Pods definieren und ausrollen können.

Lernziele

Nach dem Vortrag wirst Du mit Events von Kubernetes umgehen und die Aktivitäten im Cluster nachvollziehen können. Du wirst eigene Ressourcen (Custom Resources) definieren und mithilfe eines Operators verarbeiten können. Dadurch stehen Dir neue Möglichkeiten offen, Anwendungen auf Basis von Kubernetes zu entwickeln.

Speaker

 

Nicholas Dille
Nicholas Dille ist DevOps Engineer bei der Haufe Gruppe, einer digitalen Mediengruppe in Freiburg. Er beschäftigt sich mit Automatisierung und Containerisierung in heterogenen Umgebungen. Seit fast 20 Jahren ist er als Blogger, Specher, Dozent und Autor aktiv und wurde für dieses Engagement von Microsoft seit 2010 als MVP ausgezeichnet. Seit 2017 ist er ebenfalls Docker Captain.

Gold-Sponsor

Capgemini

CC-Newsletter

Sie möchten über die ContainerConf
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden