Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Clean Infrastructure as Code

Clean Code und TDD sind aus der modernen, agilen Software-Entwicklung nicht mehr weg zu denken. Doch was für unseren Produktiv-Code eine Selbstverständlichkeit geworden ist, trifft leider mitnichten auf unseren Infrastruktur-Code zu. Egal ob nun Dockerfile, Terraform HCL oder Kubernetes YAML, der dominierende Entwicklungsansatz heißt hier stattdessen: Trial and Error!

In Zeiten der Public Cloud und Kubernetes spielt unser Infrastruktur-Code jedoch eine absolut tragende Rolle, es ist an der Zeit diesen Code auch nach allen Regeln der Kunst zu schreiben und automatisiert zu testen.

Diese Session zeigt anhand vieler Beispiele, welche Ansätze, Muster, Tools und Frameworks dabei helfen können.

Vorkenntnisse

  • Gute Kenntnisse in einer gängigen Programmiersprache wie Java, Go oder TypeScript
  • Praktische Erfahrungen mit gängigen Infrastructure-as-code Tools wie Terraform sind hilfreich

Lernziele

  • Production-ready Infrastructure-as-Code muss getestet werden!
  • Praxisnahe Beispiele zum Testen von Docker Images, Terraform und Kubernetes-Definitionen
  • Nützliche Ansätze, Tools und Frameworks zum Testen von Infrastructure-as-Code

Speaker

 

Mario-Leander Reimer
Mario-Leander Reimer ist passionierter Entwickler. Stolzer Vater. #CloudNativeNerd. Leander arbeitet als Principal Software Architect bei der QAware GmbH. Er beschäftigt sich intensiv mit den Innovationen und Technologien rund um den Cloud Native Stack und deren Einsatzmöglichkeiten im Unternehmensumfeld. Er unterrichtet Cloud Computing und Software-Qualitätssicherung an der TH Rosenheim.

Gold-Sponsor

Capgemini

CC-Newsletter

Sie möchten über die ContainerConf
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden