Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Programmiere die Cloud mit CDK und Deiner Lieblingssprache

Infrastructure as Code (IaC) ist allen ein Begriff, aber warum schreiben wir eigentlich meistens Konfigurationsdateien anstatt richtigen Code? Geht das auch anders? Können wir vielleicht unseren Berg von JSON- und YAML-Dateien loswerden? Und dabei fast jede Cloud und Infrastruktur automatisieren? Ja!

In diesem Vortrag schauen wir uns das Cloud Development Kit (CDK) an, mit dem wir Cloud-Infrastruktur und Kubernetes-Anwendungen in bekannten Programmiersprachen wie Python, Java, C#, TypeScript und JavaScript definieren können. Außerdem werfen wir einen Blick auf die CDK Constructs, die mehrere Services zu einer fertigen, sofort nutzbaren Architektur zusammensetzen.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in einer Programmiersprache oder Infrastruktur-Automatisierung.

Lernziele

Nach dem Vortrag wisst Ihr, wie CDK funktioniert, welche Infrastruktur man damit automatisieren kann (Spoiler: fast alles) und wie Ihr das Werkzeug in Eurem nächsten Projekt einsetzen könnt. Wenn Ihr Eure Kollegen und Kolleginnen damit beeindrucken wollt, wie Ihr komplexe Architekturen mit ein paar Zeilen Code erstellt, dann seid Ihr hier genau richtig.

Speaker

 

Robert Hoffmann
Robert Hoffmann hat schon bei Samsung und der Deutschen Telekom gearbeitet und ist aktuell Solutions Architect bei AWS. Er beschäftigt sich am liebsten mit Cloud-nativen Anwendungen und damit verbundenen neuen Möglichkeiten der Teamkollaboration.

Gold-Sponsor

Capgemini

CC-Newsletter

Sie möchten über die ContainerConf
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden