In 45 Minuten zum eigenen Kubernetes Admission Plug-in

Ein zentraler Erweiterungspunkt der Kubernetes-API sind Admission Controller. Neben den fest Einkompilierten gibt es die Möglichkeit über Webhooks eigene, dynamische in einen Kubernetes-Cluster einzubringen. Damit bieten sich vielfältige Chancen die Funktionalität eines Kubernetes-Clusters zu erweitern: Security-Plug-ins, grundlegende Bausteine eines Service Mesh und vieles mehr ist möglich.

In diesem Vortrag wird die grundlegende Funktionsweise und das Deployment eines Admission Controller Plug-ins an einem praktischen Beispiel gezeigt, indem es Schritt für Schritt entwickelt wird.

Vorkenntnisse

* Teilnehmende sollten grundlegende Kubernetes-Kenntnisse mit bringen.
* Viel YAML, Codebeispiele und Live Coding – dafür wenig Slides – dürfen einen nicht abschrecken.

Lernziele

* Teilnehmende erfahren, was ein Admission Controller Webhook ist, und welche Arten es davon gibt.
* Sie gewinnen einen Überblick darüber, wie Admission Controller Plug-ins entwickelt und deployt werden.

 

Speaker

 

Christoph Iserlohn
Christoph Iserlohn ist Senior Consultant bei INNOQ. Er hat langjährige Erfahrung mit der Entwicklung und Architektur von verteilten Systemen. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Themen Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit.

Sponsoren

Platin
Gold
Silber
codecentric
Opitz Consulting

Newsletter CLC/CC

Sie möchten über die Continuous Lifecyle/ContainerConf
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden