Die Konferenz zu Docker und Co.
Mannheim, Congress Center Rosengarten,
14.-17. November 2016

ContainerConf 2016 » Programm »

// Service Discovery und mehr mit Consul

Ein Thema, das einem bei der Beschäftigung und Umsetzung mit Microservcies und Containern nicht lange erspart bleibt, ist Service Discovery. Wie und wo finden meine Container ihre Abhängigkeiten?

Da sich in der Welt der Container Komponenten meist auch dynamischer als in der klassischen Enterprise-Welt verhalten, muss man sich neben der initialen Konfiguration auch mit aktualisierten Abhängigkeiten auseinandersetzen. Wenn eine Komponente plötzlich woanders zu finden ist, wie teile ich allen von ihr abhängigen Teilen meiner Infrastruktur mit, was sich verändert hat? Und wie stelle ich überhaupt fest, dass Fehler aufgetreten sind und ein Service neu und ggf. auf einer anderen Maschine deployt werden muss.

Consul von HashiCorp ist die Antwort auf alle diese Fragen. Es bietet Funktionen für Registrierung und Discovery von Services, Healthchecks zum Überwachen von Services sowie Watches, um auf Veränderungen seines Zustands zu reagieren.

Der Vortrag wird die genannten Funktionen und mögliche Einsatzszenarien anhand von Beispielen zeigen.

Vorkenntnisse
Grundwissen Container

Lernziele
Funktionen von Consul und Ansätze für dessen Einsatz für verteilte Architekturen

// Bastian Spanneberg Bastian Spanneberg

ist Senior Engineer bei Instana und kümmert sich dort unter anderem um die Automatisierung und den Betrieb der SaaS-Platform von Instana. Er beschäftigt sich seit Jahren mit Automatisierungsthemen und zählt mittlerweile auch Docker und Consul zu Werkzeugen, die er nicht mehr missen möchte.