Die Konferenz zu Docker und Co.
Mannheim, Congress Center Rosengarten,
14.-17. November 2016

ContainerConf 2016 » Programm »

// Erste Schritte mit Kubernetes - eine Einführung

Mit der Open-Source-Software Kubernetes hat Google Unternehmen ein leistungsstarkes Instrument für den Betrieb und das Management von IT-Containern zur Verfügung gestellt.

Der Kubernetes-Workshop führt die Teilnehmer in die Grundlagen der Container-Orchestration ein. Durch eine Kombination aus Präsentation, Demonstrationen und interaktiven Anwendungsbeispielen lernen die Teilnehmer Schlüsselkonzepte und Best-Practices zum Deployment und der Wartung von Applikationen mit Kubernetes kennen.

Workshop-Inhalte:

* Identifikation von Use Cases für Kubernetes
* Verständnis für Cluster-Komponenten: pods, labels, replication controllers, services
* Verständnis für Cluster-Komponenten: Master- und Cluster-Nodes
* Umgang mit der Kommandozeile: kubectl
* Definieren eines pods anhand eines JSON-Templates
* Deployment eines pods in einen Kubernetes-Cluster
* Erstellen eines Kubernetes-Clusters

TECHNISCHE ANFORDERUNGEN

Die Teilnehmer benötigen einen Laptop mit einem Google Cloud Account:
https://drive.google.com/open?id=0B1XqnbWo4rihZWk4NmVpcnJnejA

AGENDA

ab 10 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

11.00: Beginn
- Use-Cases für Kubernetes
- Erstellen eines Kubernetes Clusters
12.30 - 13.30: Mittagspause
13.30-15.00
- Grundlagen der Kubernetes Cluster-Komponenten: Master- und Cluster-Nodes
-Umgang mit der Kommandozeile: kubectl
15.00 - 15.15: Kaffeepause
15.15 - 16.30
- Überblick über pods, labels, replication controllers, services
- Definieren eines pods anhand eines JSON Templates
- Deployment eines pods in einen Kubernetes Cluster
16.30 - 16.45: Kaffeepause
16.45 - 18.00
- Definition und Deployment von Replication Controller und Service      
- Erstellen einer Kubernetes Anwendung
ca. 18 Uhr: Ende

Vorkenntnisse
Der Workshop richtet sich an Softwareentwickler und Systemadministratoren, die ein grundlegendes Verständnis für die Systemadministration unter Linux mitbringen.

Lernziele
Nach dem Workshop werden die Teilnehmer in der Lage sein, eigenständig Applikation auf Kubernetes zu deployen.

Technische Anforderungen
Bringen Sie bitte ein eigenes Notebook mit. Zusätzlich richten Sie sich bitte einen Google Account ein.

// Sebastian Scheele Sebastian Scheele

ist Gründer der Loodse GmbH, die in Deutschland als offizieller Trainingspartner von Google fungiert. Er berät Unternehmen bei der Umsetzung von Container-Clustern via Docker und Kubernetes und bietet eine Vielzahl von Trainings zu Container-Technologien an.


// Julian Hansert Julian Hansert

ist Mitgründer von Loodse, einem Hamburger Start-up, das Unternehmen beim Einsatz von Container- und Clustertechnologien berät und unterstützt. Außerdem richtete er gemeinsam mit seinem Partner die ContainerDays in Hamburg aus. Zuvor arbeitete er jahrelang als Account Manager beim IT-Konzern für Datenspeicher-Lösungen EMC in München.