Die Konferenz zu Docker und Co.
Mannheim, Congress Center Rosengarten,
14.-17. November 2016

ContainerConf 2016 » Programm »

// Continuous Deployment & Testing mit Service-Virtualisierung

In diesem Hands-on-Workshop lernen die Teilnehmer, wie eine Continuous-Delivery-Pipeline aufgebaut werden kann. Das umfasst das automatisierte Deployment, das automatisierte Testing sowie die Virtualisierung von Services.

Komplexe IT-Landschaften lassen sich nur schwer in Testumgebung abbilden. Jedoch sind möglichst produktionsnahe Testumgebungen nötig, die die Integrationen zu allen angebundenen Systemen, z.B. Webservices, Schnittstellen zu Drittsystemen, SAP oder Mainframe-Komponenten, enthalten. Virtuelle Services können das Verhalten solcher Systeme für Testzwecke simulieren.

Der Schwerpunkt dieses Workshops liegt im Continuous Testing und der Service-Virtualisierung.

Vorkenntnisse
Grundlegende Kenntnisse der Anwendungsentwicklung, des Anwendungs-Deployments und des Testings.

Lernziele
* Continuous Delivery
* Automatisiertes Deployment
* Automatisiertes Testen von Schnittstellen
* Service-Virtualisierung

// Helmut Mestrovic Helmut Mestrovic

arbeitet als DevOps-Spezialist im Bereich Hybrid Cloud Software der IBM Deutschland GmbH. Er ist seit 2003 bei der IBM für die Einführung werkzeuggestützter innovativer Technologien und Softwareprozesse bei Kunden verantwortlich. Sein Schwerpunkt liegt in der Qualitätssicherung komplexer IT-Architekturen.


// Thomas Müller Thomas Müller

arbeitet als DevOps-Spezialist und Projektleiter bei der IBM Deutschland GmbH. Er interessiert sich besonders für die Verbesserung des gesamten Lieferzyklus komplexer IT-Anwendungen von der Idee bis zur Produktivsetzung. Sein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich Full-Stack-Automatisierung hybrider Anwendungen.